Skip to content

Delphic 03.02.10 im Molotow

January 21, 2010



“The guitar is dead, long live the guitar,” meint Rick, Frontman des Trios aus Manchester. Delphic benutzen ihre Instrumente nämlich nicht nur um Chord für Chord runter zuschrammeln, sondern nutzen die elektronischen Möglichkeiten, wie Synthesizer, um so etwas wie eine neue Musikrichtung zu erschaffen. Völlig neu natürlich nicht, wohl aber sehr innovativ.

Mit ihrem Debut-Album “Acolyte”, welches sie auf einer großen UK-Tour 2009 der Öffentlichkeit präsentierten, touren die drei auf völlig neuen Wegen nun auch europaweit durch die Clubs. “It’s not rave, there may be references to ‘90s dance music but we also love Bjork, Radiohead, Kraftwerk and, at the other end of the spectrum Xenomania.”, meint Rick dazu. Erlebt man das Konzert inmitten der Menge, so fühlt es sich wohl wie ein Rave an, steht man jedoch weiter hinten und lässt die unglaubliche Show auf sich wirken, so fühlt man sich mitten ins Herz getroffen.

hope to see you there posse!  ..

Advertisements
No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: